Naturkundliche Vereinigung Langenhagen e.V.
Wichtige Hinweise für Besucher unserer Veranstaltungen:
Unsere Vorträge finden statt im Wasserturm im Eichenpark, Stadt-
parkallee, 30853 Langenhagen.

Die Teilnahme an allen Veranstal-
tungen geschieht auf eigene Ge-
fahr.

Hinweis: Bei Fahrten mit PKW zu den Exkursionen werden i. d. R. Fahrgemeinschaften gebildet.
Eine Mitfahrgelegenheit lässt sich gegen evtl. Kostenbeteiligung immer organisieren.
Bitte sprechen Sie im Bedarfsfall den angegebenen Ansprechpartner bei Ihrer Anmeldung darauf an.

Evtl. kurzfristige Änderungen sind möglich und werden rechtzeitig bekannt gegeben. Beachten Sie bitte auch unsere Ankündigungen in der lokalen Presse, auf unserer Internetseite oder fragen Sie beim angegebenen Ansprechpartner oder Exkursionsleiter nach.


Veranstaltungen 2022 Programm ausdrucken
Sonntag, 28. August 2022
Exkursion in das Wald-Naturschutzgebiet Brand und Kalihalde


Wir spazieren durch den Wald des NSG Brand und schauen mal über´n Zaun zur Kalihalde Wathlingen, die mit viel Aufwand und daraus folgenden Umwelteinflüssen abgedeckt werden soll. Wanderung ca. 2,5 Stunden. Anschließend Besuch der Naturkontaktstation mit kleinem Rundgang oder eigenes Entdecken und abschließend Kaffee und Plattenkuchen. Für Kaffee und Kuchen freuen wir uns über eine Spende, „Schweinchen Hugo“ geht um.
Anfahrskizze und Wegbeschreibung wird am Treffpunkt verteilt. Leitung: Monika Gehrke
Treffpunkt: 12:00 Uhr Rathaus Langenhagen,
Treffpunkt Papenhorst Forsthaus ca. 12:45 Uhr
Anmeldung bis 15.08.2022 bei Monika Gehrke, Tel. 0151/51464045
nach oben
Sonntag, 11. September 2022
Regionsentdeckertag auf dem Wöhler-Dusche-Hof


Nordhannoversches Bauernhaus Museum Isernhagen Am Ortfelde 40, 30916 Isernhagen Die Imkerei-AGs der IGS List und der Leibniz-IGS-Langenhagen, sowie die nachhaltige Schülergenossenschaft „Imkerei der IGS List“ stellen ihre Arbeit vor. Der Wöhler-Dusche-Hof umfasst neben dem über 400 Jahre alten Haupthaus einen Bauerngarten, den Grashof sowie das Backhaus am Rande des Eichhofs. Zur Straße hin wird der Hofraum abgeschirmt von einer alten ehemaligen Unterfahrscheune, einer weiteren Scheune (beide heute zu Wohnzwecken genutzt) und dem mächtigen Hausbaum, einer Stieleiche. Die Hofanlage befindet sich auf dem westlichen Ausläufer des Isernhagener Höhenzuges, einer Endmoräne der letzten Eiszeit. Wegen der geologischen Gegebenheiten sind die Grundwasserverhältnisse und Bodenqualitäten für landwirtschaftliche Ansprüche nicht optimal. Vermutlich deshalb wurde dieses Gebiet erst im 13. Jahrhundert besiedelt.
Für Kaffee und Kuchen ist gesorgt.
nach oben
Sonntag, 18. September 2022 von 14:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr
Botanischer Streifzug ins Bissendorfer Moor

mit der Biologin Dr. Annemarie Schacherer

Auf Langenhagener Gebiet liegt eines der schönsten und besterhaltenen Hochmoore Niedersachsens. Es ist über Jahrtausende entstanden und besteht aus Pflanzen – lebenden an der Oberfläche und abgestorbenen, in einer bis zu 7 m dicken Torfschicht darunter. Die an diesen Extrem-standort angepassten Pflanzenarten wie Sonnentau, Rosmarinheide, Moosbeere und andere wollen wir am Rand des Bissendorfer Moores kennenlernen. Die Teilnehmer werden um wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk gebeten.
Die Veranstaltung ist kostenlos. Über eine Spende für den Naturschutz würden wir uns freuen.
Treffpunkt: Siedlung Waldweg, beim Heideschlösschen von der Kananoher Straße nördlich abgehend
Ansprechpartner: Georg Obermayr, Tel. 0511/73 78 33
E-Mail: georg.obermayr@nabu-langenhagen.de
nach oben
Montag, 19. September 2022
Totholz für Luca

Eine Lesung der Autorin Uta Jaschke mit Secco-Empfang und Verkostung

Mit ihrer Fantasieerzählung „Totholz für Luca“ eröffnet Uta Jaschke dem Leser Einblicke in die unbekannte Existenz eines außergewöhnlichen Insekts. Ein modernes Märchen. Eine Parabel. Ein Plädoyer für den Schutz der Natur. Uta Jaschke schildert mit ihrer Parabel sehr einfühlsam, dass ein nachhaltiger Umgang mit der Natur aus dem Verständnis für deren Zusammenhänge erwächst. Ihre Erzählung regt an, den Blick mehr auf das Verborgene zu richten – denn nur, was der Mensch kennt, wird er schätzen, schützen und lieben.
Im Anschluss an die Lesung findet ein kurzer Rundgang zu Totholzinseln am Wasserturm statt.
Kostenbeitrag: 10,- Euro
19:30 Uhr NIL (Wasserturm im Eichenpark), Stadtparkallee 39, 30853 Langenhagen
Anmeldung bis 10.09.2022 bei Familie Ratsch,
Tel. 0511/731959
nach oben
Samstag, 24. September 2022
Nistkastenreinigung der Fledermaus- und Vogelnistkästen im Eichenpark Langenhagens


Die Nistkästen von NVL und NABU müssen jedes Jahr gereinigt werden. Hierzu werden mehrere Teams mit Leiter, Spachtel und Drahtbürste die entsprechenden Gebiete ablaufen.
Für die Planung bitten wir um Anmeldung bis drei Tage vor dem Termin per Telefon oder gerne auch per E-Mail.
Treffpunkt: Wasserturm im Eichenpark Langenhagen
 Ansprechpartner und Einsatzleiter: Ricky Stankewitz,
Tel. 0511/27 08 20 19
E-Mail: ricky.stankewitz@nabu-langenhagen.de
nach oben
Donnerstag, 20. Oktober 2022
Exkursion zum Institut für verteilte Systeme der Leibniz Universität Hannover


Frau Dr. Ivana Marenzi und Professor Dr. Wolfgang Nejdl haben uns in den vergangenen Monaten das Oltrepo Parvese in der Lombardei sehr eindrucksvoll näher gebracht und die Exkursion dorthin geleitet. Nun werden sie uns ihre Forschungseinrichtung vorstellen. Das Forschungszentrum L3S ist eine gemeinsame Einrichtung der Leibniz Universität Hannover und der Technischen Universität Braunschweig. Das Forschungszentrum L3S entwickelt Methoden und Technologien für den digitalen Wandel und erforscht Auswirkungen der Digitalisierung. Es leitet daraus Handlungsoptionen, Empfehlungen und Innovationsstrategien für Wirtschaft, Politik und Gesellschaft ab. Mehr als 30 Professorinnen und Professoren aus unterschiedlichen Disziplinen und Universitäten sind Mitglied der Forschungseinrichtung. Insgesamt arbeiten mehr als 200 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am L3S. Der Geschäftsführende Direktor, Prof. Wolfgang Nejdl, wird das Forschungszentrum vorstellen und die Studierenden werden einige Projekte zu den Themen vertrauenswürdige KI, personalisierte Medizin, KI für die Wissenschaft (z.B. Projekt Digispecies), Wirtschaft und Startups präsentieren.
Führung: Professor Dr. Wolfgang Nejdl
Treffpunkt: 16:00 Uhr, Leibniz Universität Hannover, Appelstr. 9a 15. Stock, 30167 Hannover
Anmeldung bis 30.09.2022 bei Familie Ratsch,
Tel. 0511/731959
nach oben
Samstag, 22. Oktober 2022
Arbeitseinsätze auf der Streuobstwiese Kananohe und in der Sandgrube Engelbostel


Treffpunkt: 12:00 Uhr Rathaus Langenhagen
Leitung: Leon Antonijevic
Anmeldung bei Leon Antonijevic, Tel: 0178/4868090
oder per Email: leon-a2@web.de
nach oben
Dienstag, 25. Oktober 2022
Vortrag: Natur, Kultur und Landschaft rund um Pavia in der Lombardei


Der Vortrag setzt die Reihe über die Lombardei aus dem 1. Halbjahr fort und erweitert unsere Kenntnisse, die von Frau Dr. Ivana Marenzi mit ihrem Vortrag und den Weinproben gelegt worden sind. Die Region Pavia zeichnet sich durch eine bemerkenswerte Vielfalt an Landschaftsformen aus. Von der flachen, intensiv landwirtschaftlich genutzten Poebene reicht sie über das Hügelland südlich des Po bis in alpine Höhen von mehr als 1.600 m. Der Fluss Ticino, der südlich von Pavia in den Po mündet, ist eines der größten Flussnaturschutzgebiete Mitteleuropas. Im stark bewegten Hügelland werden Weinbau und Landwirtschaft „unter erschwerten Bedingungen“ betrieben. Die Gebirgslagen sind von Buchenwäldern und Viehweiden geprägt.
Referent: Bernd Galland, Ornithologe, Alfeld
19.30 Uhr NIL (Wasserturm im Eichenpark), Langenhagen
 Anmeldung: Nur vom 17.10. bis 20.10.2022 bei Familie Ratsch,
 Tel. 0511/731959
nach oben
31. Oktober - 15. November 2022
Mooreinsätze im Bissendorfer Moor mit Schulklassen und dem BioLAB, gemeinsam mit JANUN Hannover


Gummistiefel und wetterfeste Kleidung sind notwendig!
 Leitung: Leon Antonijevic (NVL und JANUN ) und Dennis Deder (NVL)
nach oben
04.-05. November 2022
Kettensägenlehrgang mit Zertifikat


04. November, 16:00 Uhr NIL (Wasserturm im Eichenpark), Stadtparkallee 39, 30853 Langenhagen
05. November, 09:30 Uhr im Bissendorfer Moor
Anmeldung: Nur vom 17.10. bis 20.10.2022 bei Familie Ratsch,
 Tel. 0511/731959
nach oben
Freitag, 09. Dezember 2022
Jahresabschluss bei Glühwein und Bratwurst im Bienengarten des NIL


In netter Plauderrunde, evtl. mit Bildern von Veranstaltungen und Projekten, lassen wir das vergangene Jahr Revue passieren.
Kostenbeitrag für Grillgut und Getränke: 5,- Euro
18:00 Uhr NIL (Wasserturm im Eichenpark), Stadtparkallee 39
 Leitung: Ursula Koch, Jeanette Ratsch
Anmeldung: bis 03.12.2022 bei Familie Ratsch,
Tel. 0511/731959
nach oben
Veranstaltungen der Astronomie Gruppe
nach oben
Wir freuen uns, einige astronomische Veranstaltungen in Kooperation mit der Volkshochschule Langenhagen anbieten zu können.
Für alle Veranstaltungen melden Sie sich bitte direkt bei der VHS Langenhagen, Tel. 73 07 - 9701 oder 9702 / 9709 / 9712 / 9715 an.


Als Referent konnte Horst Thiel, Astronom, Gründer und Leiter der Sternwarte Bad Driburg, gewonnen werden.
nach oben
Freitag, 2. September 2022, 18:00 Uhr
Vortrag: Als im All das Licht anging - Die Suche nach unserem kosmischen Ursprung


Bildungszentrum im Eichenpark, Veranstaltung: Q110.00
Kursgebühr: 8,-Euro
Das Universum entstand vor 13,7 Milliarden Jahren mit einem grandiosen Ereignis, das wir Urknall nennen. Als es 380 000 Jahre später zu leuchten begann, strahlten die ersten Sterne, die nach einem kurzen Leben weitere Sternengenerationen und ungeheure Mengen an Staub bildeten. Daraus entstand die Sonne mit ihren Planeten. Viele Kilogramm der damals gebildeten Elemente trägt jede/r von uns noch heute mit sich herum und machen uns im wahrsten Sinne des Wortes zu Kindern der Sterne.
nach oben
Die folgenden Online-Veranstaltungen werden über Zoom stattfinden. Die Zugangsdaten erhalten alle Angemeldeten jeweils einige Tage vor dem Termin.
nach oben
Freitag, 30. September 2022, 19:00 Uhr
Online - Vortrag: Wunderbarer Oktoberhimmel 2022: Mars, Jupiter, Saturn und mehr


Veranstaltung: Q110.01, Kursgebühr: 5,50 Euro
In dieser Planetariums-Show gibt es Spannendes zu sehen: Mars, der 1938 in New York eine Panik hervorrief und von dem die neuesten Mars-Rover immer wieder geheimnisvolle Lebensspuren senden. Ebenso wird Horst Thiel auf die Oktobersternbilder, die Planeten Jupiter und Saturn sowie auf die bevorstehende teilweise Sonnenfinsternis eingehen.
nach oben
Donnerstag, 20. Oktober 2022 / Mittwoch, 14. Dezember 2022 / Dienstag, 17. Januar 2023, jeweils um 19:00 Uhr
3 Online - Vorträge: Unter dem Motto „Sonnenfinsternis, Weltraumspaziergang und die Magie des Mondes“


Veranstaltung: Q110.02, Kursgebühr: 16,50 Euro Astronom Horst Thiel erklärt an drei Abenden faszinierende astronomische Phänomene für die ganze Familie.
nach oben
Donnerstag, 20. Oktober 2022, 19:00 Uhr
Das Highlight des Monats zu Hause beobachten - Teilweise Sonnenfinsternis im Oktober


Horst Thiel zeigt, wie Sie gefahrlos, mit Hilfe einfacher Geräte, am 25. Oktober mittags zum Himmel schauen können. Der Referent erläutert mit zahlreichen Darstellungen und eindrucksvoller eigener Aufnahmen das physikalische Phänomen. Er zeigt auch, dass die Sonne das Licht der Sterne der Umgebung ablenkt.
nach oben
Mittwoch, 14. Dezember 2022, 19:00 Uhr
Weihnachtlicher Weltraumspaziergang zum Stern von Bethlehem


Horst Thiel nimmt Sie mit auf die Reise zum Anfang unserer Zeitrechnung. Er zeigt den Himmel von vor 2000 Jahren und lässt die damaligen astronomischen Vorgänge ablaufen, die mit der Erzählung von den Königen aus dem Morgenland verbunden sind und die Menschen weltweit in den Planetarien faszinieren. Darüber hinaus gewährt der Referent einen spannenden Blick auf den weihnachtlichen Himmel.
nach oben
Dienstag, 17. Januar 2023, 19:00 Uhr
Die Magie des Mondes


Horst Thiel zeigt Ihnen faszinierende Fotos von der Mondoberfläche und erzählt von der Eroberung des Erdtrabanten durch den Menschen. Er wird auch den Einfluss des Mondes auf das irdische Leben darstellen. Begriffe wie "Montag" und "Monat" finden ihren Ursprung in ihm und den Mondkalender nutzen bis heute weltweit viele Kulturen. Holz, das nach dem Mondkalender geschlagen wird, soll besonders gute Eigenschaften besitzen. Aber kann er z. B. auch Schlafstörungen verursachen?
nach oben
 
NVL Slogan

Aktiv werden

Mitglied werden

Spenden

Friendships