Naturkundliche Vereinigung Langenhagen e.V.
Unsere Projekte
Streuobstwiese Kananohe
Schutzgebiet Engelbostel
Wildbienenwand
Hornissenschutz
Mehlschwalbenprojekt
Falkenfernsehen
Lebensraum Kirchturm
Kooperationen mit Schulen
Schülerfirma Imkerei
Geologische Aktivitäten
Hannoversche Moorgeest
NIL im Wasserturm
Falkenfernsehen aus dem Wasserturm in Langenhagen
Der Blick ins Kinderzimmer von scheuen Greifvögeln.

Die NVL und die Funkamateure Langen-
hagen vom DARC machten den direkten Blick ins Kinderzimmer von Greifvögeln möglich.
Das Projekt wurde auch als Umwelt-Bildungsmaßnahme von der Niedersäch-
sischen Umweltstiftung NUS finanziell gefördert.
6 Jahre in Folge konnte im Wasserturm im Eichenpark Langenhagen die Aufzucht von jungen Turmfalken beobachtet werden.

Im Laufe der letzten 11 Jahre sind hier 80 Turmfalken, 50 Schleiereulen,
9 Waldkäuze und 30 Dohlen aufgewachsen!

Falkenfernsehen in der SchuleWochenlang wurde das Treiben des Falkenpaares und seiner Küken mit Videokameras aufgenommen und live in Langenhagener Schulen und das Langenhagener Rathaus übertragen.
Auf den dort aufgestellten Fernsehgeräten konnte die Aufzucht der Jungen vom Schlüpfen bis zum Ausfliegen beobachtet werden. In den Pausen versammelten sich immer wieder dichte Trauben von Schülern, um zu sehen was "ihre" Falkenkinder machten.

Und es waren nicht nur die Schüler des betreuten Biologiekurses, die hier besonderes Interesse zeigten und dabei ein neues Verhältnis zur Natur durch den Einsatz von Technik finden konnten.

Falkenfernsehen in der U-Bahn HannoverZusätzlich zum Live-Programm wurden täglich kurze Videosequenzen zusammengeschnitten, die von X-City Medien in alle Straßenbahnen mit Monitoren in Hannover und Stuttgart ausstrahlt wurden.


Einige Videosequenzen vom Geschehen in der Kinderstube der Turmfalken - vom Schlüpfen bis zum Ausfliegen - haben wir zum Anschauen hier eingestellt.


nach oben
NVL Slogan

Aktiv werden

Mitglied werden

Spenden